Zehnschalige Stickles

Die neun Stichling ( Pungitius Pungitius ) auch „Schlamm Mann“, „black stickleback“ genannt, oder „Zwerg stickleback“ ist ein Fisch , der auf die native ist Benelux . Es wird „zehnseitig“ genannt, aber es kommt mit immer mehr Stacheln vor. Die hinteren Stacheln bleiben unregelmäßig links und rechts, so dass die Stichlinge sie an seinen Körper anlegen können, ohne dass sie sich berühren.

Allgemein

Der zehnseitige Stichling ist ein Fisch, der 5 bis 7 cm lang wird und der kleinste Süßwasserfisch in den Benelux-Ländern ist. Das Brutverhalten ähnelt dem der Dreistachligen Stichlingeund findet im April – Juni statt. Das Männchen des dornigen Stichlings legt sein Nest jedoch nicht auf den Boden, sondern flicht es in den Wasserpflanzen etwas höher.

Anerkennung

Dornige Stichlinge haben eine Spindelform mit einem etwas stumpfen Kopf und sind grünlich-braun. Ihnen fehlt der silbrige Glanz der dreistachligen Stichlinge. In der Laichzeit werden die Männchen pechschwarz mit leuchtend weißen Bauchrücken.

Reproduktion

Es fällt auf, dass der Zehn-Ahorn wie die dreistachligen Stichlinge ein Nest aus Wasserpflanzen baut. Wenn sich das Wasser zu erwärmen beginnt, bekommen die Männchen ihre baltischen Farben und fangen an, ihr Nest zu bauen. Fortan ist das Männchen damit beschäftigt, neues Nistmaterial zu schleifen und andere Fische in der Nähe seines Nestes zu vertreiben.

Männer, die sich in dieser Zeit begegnen, können heftig mit teilweise schweren Verletzungen kämpfen. Das Männchen klebt das Material mit einer klebrigen Substanz aus Drüsen in der Nähe seines Anus zusammen. Wenn er feststellt, dass seine Haufen zusammengeklebt Pflanzen jetzt groß genug, er windet sich lose durch die Mitte der Kugel, so dass ein schöner kleiner Zylinder auftritt, wo eine Frau, die ihre Eier verlieren. Als dies passiert ist, sind seine Brautfarben noch heller als zuvor und er beginnt nun, seinen schwarzen Bauch mit hellen weißen Stacheln mit voller Begeisterung zu zeigen. Die reifen Frauen in der Nachbarschaft, die dieses Spektakel miterleben, folgen dem Männchen in allen seinen Bewegungen, bis er sie schließlich ins Nest bringt und sie dort ihre Eier legen kann. Nach diesem leidenschaftlichen Fest kann die Frau ihr Versteck besser zurückversetzen, weil das Männchen sie nun als möglichen Feind für seine Nachkommen sieht. Auf diese Weise können mehrere Kupplungen im Nest platziert werden. Wenn alle Eier im Nest sind, wird das Männchen seine Kupplung und einen konstanten Strom von mit Sauerstoff angereicherten Wasser über Sende durch kräftiges schützt sie mit seinen Brustflossen Fanning. Wenn der Junge seine Ruhe hat, hat er eine letzte Aufgabe: seinen Jungen gegen alle möglichen Gefahren zu schützen, bis sie groß genug sind, um auf sich selbst aufzupassen. Dieser Vorgang dauert nur wenige Tage und die Küken sind bereit, die Gefahren des Grabens oder Strom Gesicht, weil sie bereits mit einem robusten Satz von Spikes ausgerüstet sind, die sie alle ihre Feinde davon überzeugen können, sie in Ruhe zu lassen.

Ökologische Bedeutung

Die zehnseitigen Stichlinge sind in flachem ruhigem Wasser mit Wasserpflanzen üblich. Es gibt Beobachtungen dieses Fisches auf Terschelling . Der Fisch ist oft einer der ersten Fische, die in neuem Wasser gefunden werden. Stichlinge sind absolute Liebhaber von kleinen Wirbellosen und Larven, die sich oft in etwas verunreinigtem Wasser befinden. Sie lieben Mückenlarven und helfen so , das natürliche Gleichgewicht in leicht verschmutzten Gewässern zu verbessern. Sie sitzen oft an Orten, die zu klein oder zu dreckig oder zu dicht für andere Fische sind.

Bei der Bemusterung von Amphibienpools mit Keschern ist es sehr gut möglich, dass Würfe mit Eiern im Kescher mitgeführt werden. Dies macht den Pool als Amphibienbecken sofort weniger geeignet, da die Stichlinge die Larven fanatisch jagen. Die Einführung von Wasserpflanzen wird dringend abgeraten, weil neun spined Stichlinge in denen Pflanzen ihre Nester ausgesetzt haben, die leicht ungesehen übernommen werden kann.

Teich und Aquarien

Die zehnseitigen Stickles können hervorragend in Teichen oder Aquarien gehalten werden. Um das Brutverhalten zu beobachten, werden Wasserpflanzen benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2018
Shale theme by Siteturner