Seelachs

Der Köhler oder Pollack ( Pollachius virens ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Kabeljau (Gadidae), Ordnung Kabeljau (Gadiformes), die im hohen Nordatlantik auftritt .

Anatomie

Der erwachsene Köhler ist durchschnittlich 60 cm lang und kann eine Länge von 130 cm erreichen. Es kann bis zu 25 Jahre alt und bis zu 32 kg schwer sein. Der Fisch hat drei Rückenflossen (mit 12-15, 18-24 und 19-23 Flossenstrahlen) bzw. zwei Afterflossen (mit 23-29 bzw. 18-23 Flossenstrahlen). Der Köhler ist dunkelgrün mit silbernen Flanken und Bauch. Die Seitenlinie ist auffallend weiß [1] (siehe Bild).

Lebensstil

Der Köhler ist ein Salzwasserfisch, der im Nordosten des Atlantischen Ozeans von der Barentssee und Svalbard bis zum Golf von Biskaya und um Island herum vorkommt. Auch im nordwestlichen Teil des Atlantiks sind Köhler: südwestlich von Grönland, und an der nordamerikanischen Küste von Hudson Bay nach North Carolina . Der Fisch ist selten in den Meeren am Rande des Verbreitungsgebietes. Außerdem ist bekannt, dass zwischen den Kontinenten Europa und Amerika riesige Spa-Trips zum Laichen gemacht werden . Die Tiefe, in der die Art vorkommt, liegt zwischen 40 und 350 m unter der Wasseroberfläche.

Der Köhler kommt auch in der Nordsee und den Küstengewässern der Niederlande vor . Die ausgewachsene Fischdiät besteht hauptsächlich aus Fischen wie Hering ( Sprotte ), Sandaal, Käfer , Wittling und Blauem Wittling . [1]

Beziehung zum Menschen

Der Köhler ist von großer Bedeutung für die Berufsfischerei, außerdem ist er ein beliebter Fisch für den Seeangler. Nach dem Fish Guide haben Köhler das MSC-Label in der Nordsee gefangen . [2] Die Art kann auch in großen Meeraquarien gesehen werden.

In Deutschland wird diese Art von Fisch in Restaurants als „Seelachs“ serviert. Es ist der drittgrößte Konsumfisch auf dem deutschen Markt (ca. 8% der Fischversorgung).

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. ↑ Bis zu:b H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist
  2. Up↑ Der Angelführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2018
Shale theme by Siteturner