Pollak

Der Pollack oder Pollack ( Pollachius pollachius ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Kabeljau (Gadidae) und gehört zur Ordnung der Kabeljau (Gadiformes). Der ausgewachsene Fisch ist etwa 75 cm groß, kann aber eine Länge von 130 cm erreichen, 18 kg wiegen und 8 Jahre alt werden.

Der Fisch ist von oben braungrün, die Flanken sind gelblicher und der Bauch ist weiß. Es gibt drei Rückenflossen mit resp. 11-14, 15-21 und 15-20 Finnenstrahlen. Die Afterflossen haben 23-24 und 16-21 Flossenstrahlen. [2]

Lebensumfeld

Der Pollack ist ein Salzwasserfisch. Der Pollack lebt hauptsächlich im nordöstlichen Teil des Atlantiks , Norwegen, den Färöer-Inseln , Island bis zur Biskaya , aber auch in der Ostsee . Die Tiefenverteilung liegt 0 bis 200 m unter der Wasseroberfläche.

Beziehung zum Menschen

Der Pollack ist für den professionellen Fischfang von großer Bedeutung, bei Meeresanglern jedoch weniger beliebt. Junge Pollackens finden sich an den Ufern der Niederlande . [2] Die Entwicklung des Auftretens des Pollacks wurde von der ANEMOON-Stiftung seit 1997 anhand von Beobachtungen von Sporttauchern in der Oosterschelde und im Grevelingenmeer verfolgt . Der Fisch kann in großen Meeraquarien gesehen werden.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. Up↑ ( und ) Pollak auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN .
  2. ↑ Bis zu:b H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2018
Shale theme by Siteturner