Kliplipvis

Der Klippenbarsch ( Ctenolabrus rupestris ) ist die einzige Art ( monotypic ) aus der Gattung Ctenolabrus die Familie wrasses (Labridae) , die zu der Reihenfolge des Zackenbarsch Spezies (Perciformes). Der ausgewachsene Fische ist durchschnittlich 11 cm und eine Länge von 18 cm erreichen. Das höchste registrierte Alter ist 8 Jahre.

Weitere Beschreibung und Lebensumfeld

Der Kliplipip ist überwiegend braun gefärbt, mit Orange und Grün. Es gibt einen deutlichen schwarzen Fleck am Anfang der Rückenflosse Stachel auf der Vorderseite und an der Spitze des Schwanzes. Die Rückenflosse hat Stacheln 16 bis 19, und darüber hinaus 7 bis 10 Flossenstrahlen. Die Afterflosse hat drei Dornen und 6 bis 9 Flossenstrahlen. Es ist ein relativ schlanker Lippenfisch. [2]
Es ist ein Salzwasser – Fische , die vor allem im Osten lebt Atlantik an der felsigen Küste von Marokko in Norwegen. Darüber hinaus ist der Kliplipvis im Mittelmeerraum. Sie leben mit Algen bewachsene Küste bis zu einer Tiefe von 1 bis 50 m unter der Oberfläche.
Dieser Fisch ist an den Küsten der Niederlande sehr selten. [2] Für den Seeangler ist der Fisch aufgrund seiner geringen Größe nicht besonders interessant. Der Kliplipvis kann in einigen öffentlichen Aquarien besichtigt werden.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. Up↑ ( und ) Kliplipvis auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN .
  2. ↑ Bis zu:b H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2018
Shale theme by Siteturner