Großaugenthun

Der Großaugenthun ( Thunnus obesus ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Makrelen (Scombridae) und gehört damit in die Ordnung der Perchiformes (Perciformes). Der Fisch kann eine Länge von 250 cm erreichen. Das höchste registrierte Alter ist 11 Jahre.

Lebensumfeld

Der Großaugenthun ist ein Salzwasserfisch. Der Fisch bevorzugt ein subtropisches Klima und hat sich über die drei großen Weltmeere (Groß, Atlantik und Indischer Ozean) ausgebreitet. Der Großaugenthun fehlt im Mittelmeer. Die Tiefenverteilung liegt 0 bis 250 m unter der Wasseroberfläche.

Beziehung zum Menschen

Der Großaugenthun ist von großem kommerziellen Interesse für die Fischerei. Aufgrund des hohen Fischereiaufwands sind die Bestände stark geschrumpft und gelten als „überfischt“. Beim Fischen wird wenig auf den Fischen gejagt. Die IUCN gibt die Qualifikation „verletzlich“ an.

Externer Link

  • Fotos vom Großaugenthun auf FishBase
Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  • Froese, R., D. Pauly. und Redakteure. 2005. Fischbase. Elektronische Veröffentlichung. www.fishbase.org , Version 06/2005.
  1. Up↑ ( und ) Großaugenthun auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2019
Shale theme by Siteturner