Griet (Fisch)



Die Glattbutt ( Scophthalmus Rhombus ) ist ein Strahlenflosser Fisch aus der Familie der Scophthalmidae (Scophthalmidae) um Platt (Pleuronectiformes), die im Nordosten und Osten kommt Atlantik und das Mittelmeer .

Beschreibung

Der Glattbutt kann bis zu 75 Zentimeter lang und 8000 Gramm schwer sein. Das höchste registrierte Alter ist 6 Jahre. Der Fisch hat eine Scheibenform, ist aber etwas weniger eckig und länger als der Steinbutt . Im Gegensatz zum Steinbutt hat der Glattbutt eine glatte Haut. Der Fisch wird mit zunehmender Größe relativ dicker.

Der Fisch hat eine Rückenflosse und eine Afterflosse.

Lebensstil

Der Glattbutt ist ein Salzwasserfisch, der in gemäßigten Gewässern vorkommt. Die Tiefe, in der die Art auftritt, beträgt 5 bis 50 Meter. Der Glattbutt stoppt oft an den Rändern tiefer Kanäle.

Die Nahrung des Fisches besteht hauptsächlich aus Fisch, insbesondere Sandaal . Er kann sich immens gut tarnen, weil er Farbe und Muster perfekt auf den Meeresboden abstimmen kann. Das Schwimmen vorbei an Beute ist dann in einen Hinterhalt geraten.

Beziehung zum Menschen

Der Glattfisch ist für die Fischerei von erheblicher kommerzieller Bedeutung. Außerdem ist der Fisch auch für den Angler interessant.

Die Art steht nicht auf der Roten Liste der IUCN .

Externe Links

  • SoortenBank.nl Beschreibung und Bilder
  • Fotos von der Brill auf FishBase
Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  • Froese, R., D. Pauly. und Redakteure. 2005. Fischbase. Elektronische Veröffentlichung. www.fishbase.org , Version 06/2005.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2020
Shale theme by Siteturner