Gestreifter Poon

Der gestreifte Poon ( Trigloporus lastoviza ) ist eine Art Poon aus der monotypischen Gattung Trigloporus . Diese sind Strahlenflosser aus der Familie der Pons (Triglidae) und gehören zur Ordnung der Skorpionfische (Scorpaeniformes). Der erwachsene Fisch ist durchschnittlich 15 cm groß, kann aber bis zu 40 cm lang und 18 Jahre alt sein. Der Fisch hat zwei Rückenflossen, die erste mit 9 – 11 Stacheln, die zweite mit 15 – 17 Flossenstrahlen. Die Bauchflosse hat 14-16 Flossenstrahlen. [2]

Lebensumfeld

Der gestreifte Poon findet sich in relativ tiefem Meerwasser, an den Atlantikküsten von Nordwest-Europa und Afrika, rund um das Kap der Guten Hoffnung bis Mosambik . Der Graugalgen kommt als Sommergas in der Nordsee in einer Tiefe von 40 bis 100 m unter der Wasseroberfläche vor und wird daher sporadisch entlang der flachen Küsten der Niederlandegefangen. [2]

Beziehung zum Menschen

Der gestreifte Poon ist für das professionelle Fischen von untergeordneter Bedeutung. Der gestreifte Poon erscheint nicht auf der Roten Liste der IUCN . Da es in der Nordsee keine Fangquoten gibt , gilt dieser Poon auch als „zweite Wahl“ im Good Fishing Guide . [3]

Fußnote

  1. Nach oben↑ ( und ) Gestreifte Bohne auf der Roten Liste der IUCN oder Bedrohten Arten .
  2. ↑ Bis zu:b H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist
  3. Up↑ Gute Angelführer Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2019
Shale theme by Siteturner