Gefleckte Algen

Die beschmutzte Seewolf ( Anarhichas minor ) ist eine von vier Arten von catfish der Gattung Anarhichas und Familie catfish (Anarhichadidae). In Nordamerika ist es der beschmutzte Steinbeißer Wels genannt , weil dunkle Flecke auf der Flanke hat. Dieser Wolf lebt in kalten nördlichen Meeren.

Beschreibung

Der gefleckte Seetang wird erst nach einem Jahr oder sieben Jahren mit einer Länge zwischen 50 und 60 cm angebaut. Der Fisch wächst langsam, im Durchschnitt 120 cm, kann aber 1,8 m lang sein und fast 28 kg wiegen. Der gefleckte Seetang kommt wie der nördliche Seeigel im Nordatlantik von Russland und Nordnorwegen, Island, Grönland bis Nova Scotia vor . Der gefleckte Seetang lebt in einer Tiefe von 100 bis 400 m unter der Wasseroberfläche.

Bedrohungen

Im nördlichsten Teil des Atlantiks ging die Bevölkerung in den 1980er Jahren drastisch zurück, nicht weil die Fischerei auf diese Art von Fischen ausgerichtet war, sondern aufgrund der Überfischung anderer Arten. Die Bevölkerung von mehr als 90% zwischen Ende 1970 und Anfang 1990 zurückgegangen ist Obwohl die gefleckte Seewolf nicht auf der Roten Liste des IUCN , ist der Fisch oder als eine vom Aussterben bedrohten Arten auf der Liste der gefährdeten Tierwelt in Kanada. Für diesen Wels muss ein Schutzplan von der kanadischen Regierung erstellt werden.

Die Art kommt in niederländischen Gewässern nicht vor, wird aber manchmal als Art bezeichnet, die sich durch die artspezifische Form ihrer Hörsteine ​​unterscheiden lässt . [1]

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. Up↑ H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2019
Shale theme by Siteturner