Pelvicachromis pulcher

Der Pelvicachromis pulcher wird auch Purpurprachtbarsch genannt und lebt in fließenden Gewässern. Bei den Fischen ist die Farbgebung sehr variabel. Trotzdem haben alle männlichen Pelvicachromis pulcher einen dunklen Fleck auf den Kiemendeckeln.

Read More…

Prachtgurami

Der Prachtgurami stammt von der Gattung Parosphromenus ab und lebt im Süßwasser. Bei den Tieren kann ein ausgeprägter Sexualdimorphismus beobachtet werden, d.h.. das die Männchen eine sehr kontrastreiche Färbung haben und die Weibchen eher schlicht gefärbt sind.

Read More…

Makropode

Die Makropode oder auch Paradiesfisch, gehört zu der Unterordnung der Labyrinthfische. Die farbenfrohen Tiere werden bis zu 8 cm groß und besitzen lang ausgezogene Flossenspitzen.

Read More…

Marmorierter Panzerwels

Als Marmorierter Panzerwels wird ein Zierfisch bezeichnet, der eine Länge von bis zu 7 cm erreichen kann und eine Lebenserwartung von bis zu 13 Jahre hat. Als Darmatmer muss er von Zeit zu Zeit an die Wasseroberfläche, um wieder Luft zu holen.

Read More…

Mondscheinfadenfisch

Der Mondscheinfadenfisch ist ein in Südostasien verbreiteter Labyrinthfisch und der einzige östliche Fadenfisch, der keine Körperzeichnung aufweist. Die Fische können bis zu 18 cm groß werden und glänzen je nach Lichteinfall von türkisblau bis silbrig.

Read More…

Malediven

Die Malediven ist mit den rund 700 Fischarten eines der Paradise für naturbegeisterte Besucher. Die Korallenriffe bieten vielen verschiedenen Meeresbewohner ein Zuhause. Viele Besucher besuchen die Malediven nur wegen der Fische.

Read More…

Labyrinthfische

Labyrinthfische sind auch als Kletterfische bekannt. Da sie zusätzlich zu den Kiemen auch über Labyrinthorgane verfügen, können sie auch in warmen und stehenden Gewässern überleben. In Deutschland sind die Labyrinthfische besonders bei den Aquariumhaltern aufgrund ihrer Farbenprächtigkeit beliebt.

Read More…

Goldringelgrundel

Die Goldringelgrundeln sind 2 bis 4,6 cm große Fische, die meistens in Süßwasser Gewässern und in flachen Flussmündungen leben. Ihr Körper wirkt leicht gestreckt und flacht sich von vorne nach hinten etwas ab.

Read More…

Fischlarven

Als Fischlarve wird in der Zoologie die Entwicklung eines Fisches bezeichnet, von dem Ei zum ausgewachsenen Fisch. Die Fischlarve entsteht, wenn die Fische eine Metamorphose durchlaufen.

Read More…

Raubsalmler

Der Raubsalmler ist ein südamerikanischer Raubfisch, der bis zu 15 cm groß wird. Sein Maul ist mit Zahnreichen Zähnen besetzt und einige Vertreter dieser Familie können sogar kurze Strecken über Land kriechen.

Read More…

Cryptoheros

Alle Cryptoheros Arten haben einen gedrungenen Körperbau mit einem kurzen Schwanz, womit sie sich perfekt an ihren Lebensraum angepasst haben. Sie werden bis zu 12 cm lang, wobei die Weibchen immer etwas kleiner bleiben.

Read More…

Ancistrus

Der Ancistrus oder auch Antennen-Harnischwels, ist die größte Gattung der Harnischwelse. Neue Arten werden sehr häufig beschrieben, im Moment sind es ungefähr 60 Arten.

Read More…

Agassizii

Der Agassiz oder auch Zwergbuntbarsch genannt, stammt aus der Familie der Buntbarsche. Er wird Zwergbuntbarsch genannt, weil die Männchen höchsten eine Körperlänge von 10 cm erreichen.

Read More…

Aequidens

Der Aequidens ist ein kleiner und mittelgroßer Buntbarsch, der nur bis zu 7,5 cm groß wird. An den Rücken- und Afterflossen sind sie Schuppenlos und sind nicht aggressiv. Die Gattung umfasst im Moment a8 verschiedene Arten.

Read More…

Blaupunktbuntbarsch

Der Blaupunktbarsch kann bis zu 16 cm groß werden und zeichnet. Nur in der Fortpflanzungsperiode nehmen sie eine blaue Färbung an. Normalerweise sind sie Olivgrün, mit acht dunklen Querstreifen. Außerdem ziehen sich über die Wangen mehrere leuchtende, blaugrüne Streifen.

Read More…

Sichel Trigger Fisch

Die sikkeltrekkervis ( Bumerang-Drückerfisch ) ist ein Strahlenflosser Fischart aus der Familie des trigger (Balistidae). [1] Der wissenschaftliche Name der Art wird erstmals 1801 von Bloch & Schneider veröffentlicht. Read More…

Redspot Zackenbarsch

Epinephelus tauvina ist ein Strahlenflosser Fischarten aus der Familie der Serranidae (Serranidae). [2] Der wissenschaftliche Name der Art wurde zum ersten Mal 1775 von Forsskål veröffentlicht. Read More…

Red Sea Wimpel

Heniochus intermedius ist ein Korallenschmetterling , der auch Rotmeer-Wurmfisch genannt wird. Die vorherrschende Farbe des Körpers ist gelb mit zwei breiten schwarzen diagonalen Streifen. Die weiße Rückenflosse ist lang und spitz zulaufend. Die Art ist etwa 20 cm lang. Es kommt nur im Roten Meer vor . Der Fisch schwimmt manchmal in Paaren und manchmal in Schulen und ist stark territorial. Steinkorallentische fungieren oft als ihr Territorium . Read More…

Milchhai

Die Milchhai ( Rhizoprionodon acutus ) ist ein Fisch aus der Familie der räuberischen Haie (Carcharhinidae) um Carcharhiniformes (Carcharhiniformes) [3] [4] , die in drei großen Ozeanen der Welt auftritt ( Großer , Atlantik und im Indischen Ozean ). Read More…

Lemargo

Der Lemargo ( Somniosus rostratus ) ist ein Fisch aus der Familie von Sluimer oder Ijshaaien (Somniosidae) und gehört zur Familie der Dornenfische (Squaliformes). Der Fisch kann eine Länge von 143 Zentimetern erreichen. Read More…

Blaue Riffe

Chromis cyanea ist eine strahlendorne Fischart aus der Familie der Riffe oder Korallenstauden (Pomacentridae). [2] Der wissenschaftliche Name der Art wurde erstmals 1860 von Poey gültig veröffentlicht.

Die Art steht auf der Roten Liste der IUCN als nicht gefährdet , Bewertungsjahr 2009. [1] Read More…

BBC-News

Movieclips Trailers

Funny Fails

Copyright Die Welt der Fische 2018
Shale theme by Siteturner