Der knurrende Gurami

Der Trichopis schalleri ist ein idealer Fisch für kleine Aquarien, der entgegen seines Namens sehr friedliebend ist. 

Die kleinen Guramis stammen ursprünglich aus Thailand und Vietnam. Die kleinen Fische aus der Gruppe der Labyrinthfische werden nur 3-5 cm gross. Nur beim Balzen kann man die kleinen Tiere an den Farbmustern unterscheiden.

 

 

Der knurrende Gurami kann in Aquarien leicht nachgezüchtet werden. Die Eier sind nur ungefähr einen Millimeter gross und die Jungfische schlüpfen schon nach 54 Stunden, wenn die Wassertemperatur konstant 26ºC beträgt. Das Männchen kümmert sich dann um die Jungfische, die sich mit kleinen Haftdrüsen an dem Vater festhalten. Sollte mal einer runter fallen, kümmert sich das Männchen rührend um sie und sorgt dafür, das sie wieder an ihren richtigen Platz gelangen.

 

Bildrechte Artikelbild: „gurami gigante bebe“ (CC BY-SA 2.0) by chiclayonortea

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2019
Shale theme by Siteturner