Honigfadenfisch Colisa Chuna

Die Colisa Arten leben in den drei grossen Flüssen Indiens, dem Ganges, dem Indu und dem Brahmaputra. 

Der Zwergfadenfisch lebt in den Unterläufen des Ganges und dem Deltagebiet des Brahmaputra. Sie leben in den Trockenzeiten in Schwärmen und verlassen das tiefe Wasser bei dem Eintritt der Monsunregen. Sie leben dann in dem Flachwasser und die Männchen bilden ihre eigenen Reviere, das sie gegen artengleiche Fremdlinge verteidigen.

 

 

Diese Fischart wurde erst seit 1963 in Europa eingeführt. Sie verbreiten sich sehr einfach in Aquarien und das lebendige Verhalten der Fische macht sie sehr beliebt. Erst in der Paarungszeit kann man die Tiere unterscheiden, da die Männchen ihr Prachtbild nicht zeigen. Der Honigfadenfisch kann schon kleinen Aquarien gehalten werden.

 

Bildrechte Artikelbild: „Colisa lalia“ (CC BY 2.0) by hydril

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Die Welt der Fische 2019
Shale theme by Siteturner