Tarpun


Die Tarpon ( megalops atlanticus ), manchmal Atlantic Tarpon ist ein Strahlenflosser Fischarten aus der Familie der Tarpon (Megalopidae). [2] Der wissenschaftliche Name der Art wird erstmals 1847 von Valenciennes veröffentlicht.

Eigenschaften

Diese großen und kräftigen Fische haben einen hohen Körper mit großen, silberglänzenden Schuppen, einem oberen Mund und großen Augen. Sie haben auch eine tief gegabelte Schwanzflosse und einen verlängerten hinteren Rückenflossenträger. Die Körperlänge beträgt 130 bis 250 cm und das Gewicht bis 160 kg.

Lebensstil

Die Nahrung dieser Fische besteht aus Sardinen , Sardellen und Seebären .

Reproduktion

Wenn die Weibchen etwa sechs Jahre alt sind, werden große Mengen von Eiern (bis zu 12 Millionen pro Weibchen) auf hoher See abgelagert. Die Larven werden an die Küste gespült, wo sie zu Salzwasser, Brackwassermündungen oder Süßwasser zu ausgewachsenen Tieren heranwachsen.

Verbreitung und Lebensraum

Sie leben im Atlantischen Ozean in Küstenmeeren und manchmal in Flussmündungen. Tarpons können in sauerstoffarmen Gewässern (Mündung bei Ebbe) überleben, indem sie Luft schnappen.

Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. Up↑ ( und ) Tarpon auf der Roten Liste der bedrohten Arten der IUCN .
  2. Up↑ ( und ) Megalops Atlanticus . Fischbase . Ed. Ranier Froese und Daniel Pauly. 10 Version 2011. Np: Fischbase, 2011.
  • David Burnie (2001) – Tiere , Dorling Kindersley Limited, London. ISBN 90-18-01564-4 (übersetzt in Niederländisch von Jaap Bouwman und Henk J. Nieuwenkamp).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Fischreisen.de 2018
Shale theme by Siteturner