Spit-Schnauze Gillshark


Der Spitzkopf-Siebenkiemerhai ( Heptranchias Perlon ) ist ein Fisch aus der Familie Kammzähnerhaie (Hexanchidae) in der Größenordnung von Hexanchiformes (Hexanchiformes). Der Fisch kann eine Länge von 137 Zentimetern erreichen. Der Fisch ist die einzige neuere Art der Gattung Heptranchias .

Lebensumfeld

Die Spießschnauze Gillshark ist ein Salzwasserfisch . Der Fisch bevorzugt tiefes Wasser und kommt im Großen , Atlantischen und Indischen Ozean vor . Außerdem wird der Spießschnauzenhai im Mittelmeer gefunden . Die Art lebt in Tiefen zwischen 0 und 1000 Metern.

Beziehung zum Menschen

Der Peak-to-Cutting Gillshark ist für die Fischerei von begrenzter kommerzieller Bedeutung. Beim Fischen wird wenig auf den Fischen gejagt.

Für den Menschen ist der Spießschnauzenaussaat-Gillshake giftig zu essen.

Externer Link

  • Fotos von der Spießschnauze Gillshark auf FishBase
Quellen, Notizen und / oder Referenzen

  1. Bis↑ ( und ) Gezüchteter ausgesuchter Gillshark auf der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN .
  2. Bis↑ Bonnaterre, JP 1788, Tableau encyclopédique et méthodique des trois règnes de la nature … Ichthyologie. Paris. Tableau encyclopédique et méthodique des trois règnes der Natur … Ichthyology: i-lvi + 1-215, Pls. AB + 1-100.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Fischreisen.de 2018
Shale theme by Siteturner