Schwarzer Clownfisch


Der schwarze Anemonenfisch oder Clarks Anemonenfisch oder Clarks Anemonenfisch ( Amphiprion clarkii ) ist eine tropische Seefische , die in lebt Korallenriffe und Lagunen in einer Tiefe von 1 bis 55 Metern. Der Fisch kommt im Indischen Ozean , im Roten Meer , im Persischen Golf und im westlichen Teil des Pazifischen Ozeans vor und kann eine Länge von bis zu 15 Zentimetern erreichen.

Der schwarze Anomonenfisch ist der am wenigsten wählerische Anemonenfisch in Bezug auf Seeanemonenarten , die er als Wirt akzeptiert. Eine symbiotische Beziehung kann mit vielen Arten von Anemonen hergestellt werden, obwohl dies für das Überleben von Fischen und Anemonen nicht notwendig ist. Beispiele für Anemonen sind Stichodactyla mertensiiund Heteractis aurora .

Schwarze Anemonen leben in kleinen Gruppen mit einer Anemone. Es gibt nur eine Frau, die sich mit dem größten Männchen paart. Wenn das Weibchen aus der Gruppe verschwindet, verändert sich das größte männliche Geschlecht. Er wird zur „donimante“ -Frau aus der Gruppe, die sich mit dem größten verbliebenen Männchen paart und somit Nachwuchs liefert. Der Nachwuchs hat immer aktive männliche und inaktive weibliche Geschlechtsorgane.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Fischreisen.de 2018
Shale theme by Siteturner