Blauer Marlin



Der Blaue Marlin ( Makaira Nigricans ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Segelfische (Istiophoridae), Ordnung der Barsch (Perciformes). Read More…

Laternenfisch

Der Laternenfisch ( Lampanactodes hectoris ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Laternenfische (Myctophidae) und gehört damit zur Ordnung der Laternenfische (Myctophiformes). Der Fisch kann eine Länge von 7 cm erreichen. Das höchste registrierte Alter ist 3 Jahre. Read More…

Tigerhai

Der Tigerhai ( Galeocerdo cuvier ) ist eine große Haiart, die ihren Namen dem gestreiften Rücken und den Flanken verdankt. Der Tigerhai ist ein Allesfresser und einer der wenigen Haie, die auch für Menschen gefährlich sind. Read More…

Spanische Makrele

Die spanische Makrele ( Scomber japonicus ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Makrelen (Scombridae) und gehört daher in die Ordnung der Perchiformes (Perciformes). Der Fisch kann bis zu 64 cm lang und 2900 Gramm schwer sein. Das höchste registrierte Alter ist 18 Jahre. Read More…

Pfau-Fisch

Die Meerpfau (Thalassoma Pavo) ist ein Strahlenflosser Fisch aus der Familie der Lippfische (Labridae) und gehört damit zu der Größenordnung von Grouper Spezies (Perciformes). Der Fisch kann eine Länge von 20 cm erreichen. Der Fisch ist Hermaphrodit, genau wie der Regenbogen Läuse Fisch . Alle Fische fangen als Weibchen an. Männchen zeigen spitze Ausläufer an der Schwanzflosse. Auf der Rückseite befindet sich ein schwarzer Punkt auf halbem Weg zwischen der Rückenflosse. Der Körper ist länglich mit einer grünlichen Grundfarbe und vertikalen Streifen. Auf dem Kopf sind skurrile blaue oder grüne Streifen. Der Fisch kommt im Sommer entlang der Felswände des Mittelmeers vor. In der Nacht versteckt er sich im Sand. Read More…

Großer Schlamm-Crawler

Die große Schlammschlinge ( Misgurnus fossilis ) ( auch: Wetter genannt ) ist ein langgestreckter spindelförmiger Fisch mit einer dunkelbraunen Grundfarbe, einem gelb-orangefarbenen Bauch und schwarzen Längsstreifen. Er hat zehn Bartdrähte. Die Männchen haben während der Laichzeit (April) einen orangefarbenen Bauch und können auch an ihrem schlankeren Körper und den größeren und spitzen Brustflossen erkannt werden. Er ist nicht mit anderen Arten zu verwechseln, obwohl in Teichen auch verwandte asiatische Arten gehalten werden fehlende schwarze Längsstreifen. Read More…

Kongeraal

Die Conger ( Conger Conger ), Conger oder Meeraal ist ein Strahl-gerippte Fischen der congers (Congridae).

Eigenschaften

Dieser Fisch hat einen dicken, schlangenartigen, dunkelgrauen Körper mit einem langen Kopf. Er hat keine Schuppen und Beckenflossen, aber er hat viele Zähne. Der Fisch kann eine Länge von 300 cm und ein Gewicht von 110 kg erreichen, ist aber im Durchschnitt 100 cm (männlich) und 150 cm (weiblich) lang. Die Art kann leicht vom Aal unterschieden werden, da der Oberkiefer über den Unterkiefer hinausragt. Read More…

Blauer Wittling

Der Blaue Wittling ( Micromesistius poutassou ) ist ein Rochenfisch aus der Familie der Kabeljau (Gadidae), Kabeljau (Gadiformes).

Beschreibung

Lebender blauer Wittling ist tatsächlich blau, wird aber grau, wenn er tot ist. Sie sind von unten silberweiß. Der Fisch hat drei Rückenflossen , jeweils mit 11-14, 10-14 und 20-26 Flossenstrahlen. Die ersten beiden Rückenflossen sind fast gleich groß und unterscheiden sich deutlich vom gewöhnlichen Wittling . Die beiden Afterflossen haben resp. 33-41 und 20-27 Flossenstrahlen. [1] Read More…

Bachforelle

Die Bachforelle ( Salmo trutta fario ) ist ein Fisch des fließenden Süßwassers.

Allgemein

Die Bachforelle kann bis zu 60 cm lang werden und wiegt fast 7 kg [Quelle?] . Es entstand in Europa und Asien . In schnell fließenden Bächen und Flüssen bläht es sich auf, wo die Eier mit Bodenmaterial bedeckt sind. Die Bachforelle gilt als nicht wandernde Form der Forelle ( S. trutta ). Forschungen haben gezeigt, dass sich jede Forelle je nach den Umständen in eine wandernde Form (Meerforelle) oder einen Fisch verwandeln kann, der das ganze Jahr im Süßwasser bleibt (Bachforelle). Die Unterscheidung zwischen Unterarten ( S. trutta fariound S. trutta trutta ) ist daher falsch. [1]Im Englischen wird diese nicht wandernde Form (zusammen mit einer anderen nicht wandernden Form, der Seeforelle ) Bachforelle genannt . Deshalb taucht der Name Bachforelle regelmäßig in schlecht übersetzten Publikationen über Forellen auf. Read More…

Atlantischer Lachs

Der atlantische oder europäische Lachs ( Salmo salar ) ist ein anadromer Fisch , der hauptsächlich in nördlichen Meeren und im Nordatlantik als erwachsenes Tier lebt. Der Lachs trat vor der industriellen Revolution in allen großen europäischen Flüssen auf, ist heute aber praktisch ausgestorben. Read More…

Gefleckter Adlerrochen

Der gefleckte Adlerrochen ( Aetobatus narinari ) ist ein Strahl aus der Familie der Adlerrochen (Myliobatidae). Der Name des Eagle Skim wird auch für diesen Fisch verwendet.

Der gefleckte Adlerrochen kommt in den tropischen Teilen aller Ozeane nicht zu weit von der Küste entfernt vor. Der Lebensraum liegt hauptsächlich über Riffen und in Buchten. Normalerweise schwimmen große Schulen. Read More…

Aal

Der Aal , auch genannt Aal oder vollständige Europäischer Aal ( Anguilla anguilla ) ist ein Strahlenflosser Fisch aus der Familie Anguillidae (Anguillidae). Die Art ist ein Wanderfisch .

Dieser braune bis gräulich gefärbte Fisch hat einen sehr länglichen Körper, der mehr als einen Meter lang werden kann. Der ausgeprägte Körperbau, der niedrige Rückenkamm und die kaum sichtbaren Schuppen machen es leicht von anderen Fischen zu unterscheiden. Read More…

Thunfisch

Thunfisch ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Arten von Meeresfischen aus der Familie der Makrelen ( Scombridae ). Insbesondere zählen die Arten der Gattung Thunnuszu den Thunfischen. Thunfische sind schnelle Schwimmer, die Geschwindigkeiten von 75 km / h erreichen können. Ihr Körper ist nahe dem Schwanz sehr schlank, der Schwanz ist tief gegabelt, und es gibt zwei Rückenflossen. Read More…

Copyright Fischreisen.de 2018
Shale theme by Siteturner