Blauer Hals


Der Blaukopf ( Helicolenus dactylopterus ) ist ein Strahlenflosser der Gattung Helicolenus , Ordnung Skorpionfische (Scorpaeniformes).

Beschreibung

Ein ausgewachsener Fisch ist durchschnittlich 25 Zentimeter groß, kann aber 46 Zentimeter lang werden und bis zu 43 Jahre alt werden. Die Rückenflosse hat 9-12 Stacheln und 12-13 Flossenstrahlen und die Afterflosse hat drei Stacheln und 4-5 Flossenstrahlen. Der Fisch ist giftig.

Der Fisch ist an den Flanken rot gefärbt und hat einen dunklen Fleck auf dem Kiemendeckel. Das Innere des Mundes ist dunkelblau, was den Namen erklärt.

Wohnbereich

Die Art kommt im Atlantischen Ozean und in der Nordsee vor . Es gibt zwei Fänge aus den niederländischen Küstengewässern von 1938 und 1941. [1]

Lebensstil

Der Blaukopf ist ein Salzwasserfisch, der an den Rändern des europäischen Kontinentalschelfs in einer Tiefe zwischen 200 und 800 Metern auftritt . Die Nahrung des Fisches besteht hauptsächlich aus Makrofauna und Fisch.

Externer Link

  • Fotos von Helicolenus dactylopterus auf FishBase

Referenzen

  1. Up↑ H. Nijssen & SJ de Groot , 1987. Der Fisch der Niederlande. KNNV Verlag Utrecht / Zeist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Fischreisen.de 2018
Shale theme by Siteturner