Fischreisen - Dr. Fisch
 
 SUCHE:
 

Besucherzähler


»» II Zwergcichliden Südamerika- NichtApisto

Zwergbuntbarsche oder Zwergcichliden gehören nicht in eine spezielle systematische Gruppe. Per Definition sind es klein bleibende Buntbarsche, die nur ausnahmsweise eine Körperlänge von 10 cm überschreiten. Ihre geringe Größe macht sie zu idealen Beifischen in gut bepflanzten Gesellschaftsaquarien; sie sind vergleichsweise friedfertig und wegen ihrer Kleinheit bleibt ihre Grabtätigkeit in vertretbaren Grenzen.

Taeniacara candidi, Torpedo-Zwergbuntbarsch

Im Hoffen auf etwas mehr Übersichtlichkeit werden hier nicht alle Zwergcichliden aufgelistet, die in VIERKE fischreisen bzw. VIERKE fischverhalten zu finden sind, nur die aus Südamerika stammenden Arten, die nicht in die Gattung Apistogramma gehören! Apistogramma: >>>

Die unten vorgestellten Informationen und Zeichnungen habe ich meinem Büchlein Vierke, J (1967)"Zwergcichliden" (APV Lehrmeitser-Bücherei) entnommen (somit eigenes Copyright!) Die Zeichnungen geben einen Eindruck von der Gestalt und dem typischen (nicht ständigen!) Melaninmuster einestypischen Artvertreters, in der Regel eines Männchens der betreffenden Art wieder. Dir Strichpfeile machen auf besonders typische Merkmale aufmerksam! Sehr viel ausführlichere Informationen im oben angegebenen Büchlein!

Die farblig unterlegten Verweispfeile führen zu Links mit ausführlichen Berichten zur entsprechenden Art!.

anomalax.jpg >>>
Aequidens_curviceps.jpg >>>
dorsiger.jpg >>>
pucallpaensis.jpg >>>
Dicrossus_filamentosus.jp...
candidi.jpg