Fischreisen - Dr. Fisch
 
 SUCHE:
 

Besucherzähler


»» Norddeutsche Schauaquarien

Der Besuch eines öffentlichen Aquariums ist immer wieder ein Erlebnis für den Naturfreund. Hier werden einige kleine und große Schauaquarien aus dem norddeutschen Raum vorgestellt! - Deutschlands großes Süßwasser-Schauaquarium, das Müritzeum, wird gesondert gezeigt >>>!

 

Wer an die schleswig-holsteinische Nordsee-Küste kommt, sollte dem Westküstenpark in St. Peter-Ording einen Besuch abstatten.

 

Haben Sie schon mal zappende Hai-Eier gesehen, oder wie ein Hai künstlich auf die Welt gebracht wird? Mit etwas Glück können Sie das bei einer Führung durch die "Büsumer Meereswelten" in natura erleben, ganz sicher aber hier im Video.

 


Das norddeutsche Wattenmeer gehört zum Weltnaturerbe. Es ist wirklich ein ganz besonderer Lebensraum. Nach einer kurzen Watt-Tour an der nordfriesischen Nordseeküste geht es zum "Multimar Wattforum" in Tönning.


Helgoland - die einzige Hochsee-Insel Deutschlands, als einzige mit Felssubstrat - klar, dass hier auch ein besonderes Aquarium sein muss! Fischreisen war da!

 


Direkt an der Kieler Förde liegt das Schauaquarium der Universität Kiel. Hier gibt es Seehunde, eine große Netzmuräne, Wolfsbarsche, Dorsche, Pfeilschwanzkrebse, einen ganzen Heringsschwarm und manches mehr.


Wir besuchen das Niedersächsische Landesmuseum und schauen dort in die Aquarienabteilung. Es gibt Seewasserfische aber auch Süßwasserfische aus Südamerika, Afrika und Europa.


zurück zur Übersicht-Startseite